Trennungsbegleitung

"Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude." - Dietrich Bonhoeffer

Eine Trennung oder Scheidung ist für alle Beteiligten des Systems eine enorme emotionale Herausforderung und zählt zu den Lebenskrisen, die ein Mensch haben kann. (Wenn Sie keine Kinder haben und trotzdem Unterstützung bei der Trennungsverarbeitung möchten, begleite ich Sie ebenfalls. Klicken Sie bitte im Menü auf "Überforderung".)

Sind Kinder im Spiel gibt es noch viel mehr zu beachten, da man ein Leben lang Eltern bleibt, auch wenn es das Paar nicht mehr gibt. Für die Erwachsen gilt, die Paar- und Elternebene zu trennen - zum Wohle des Kindes! Dies ist nicht immer einfach, da man sich selbst in der Krise befindet und diese von vielen Emotionen wie Wut, Trauer, Existenzängsten, usw. begleitet wird.

Bei der Trennungsbegleitung geht es in erster Linie um die Aufrechterhaltung der Kommunikationsbasis trotz der eventuellen gegenseitigen Verletzungen und nicht primär um die Aufarbeitung der Beziehung.

Sie sind bei mir richtig, wenn Sie ...

  • verhindern möchten, dass sich vorhandene negative Emotionen, die Sie gegen Ihre:n Ex-Partner:in hegen, zu Lasten Ihrer Kinder gehen.

  • wissen möchten, wie Sie Ihre Kinder in dieser Trennungsphase am besten unterstützen und entlasten können ("Schuldthema").

  • herausfinden möchten, wie Sie selbst die Kraft finden können, damit Sie die Verantwortung für Ihr Kind / Ihre Kinder wahrnehmen können.

  • Ihre Kommunikation so gestalten möchten, dass Sie über die gemeinsamen Kinder konstruktiv sprechen können und in der Lage sind, die Elternebene und Paarebene getrennt zu halten.

  • Unterstützung beim Trennungsprozess benötigen, da Sie sich in manchen Dingen noch uneinig sind.

  • sich über die Betreuungsregeln des Kindes / der Kinder nicht einigen können oder Sie sich unsicher sind.

  • sich noch nicht in die neue Rolle als Teilzeit-Elternteil oder Alleinerzieher:in einfühlen können.

  • Unterstützung bei der Alltagsorganisation benötigen.

  • sich trennen wollen, der Partner oder die Partnerin dies jedoch nicht akzeptieren kann / möchte.

  • einen respektvollen Abschied von Ihrer gemeinsamen Zeit als Paar nehmen wollen.

Vereinbaren Sie gleich jetzt einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch, indem Sie auf  Termin vereinbaren klicken, mich unter +43 677 640 092 42 anrufen oder schreiben Sie mir ein Mail an info@lebeundso.at. Ich melde mich verlässlich innerhalb eines Tages bei Ihnen zurück.

Termin vereinbaren

Meiner Erfahrung nach, gibt es weniger "verbrannte Erde" je früher sich Eltern bei einer Trennung Unterstützung holen. Als ausgebildete Dipl. Lebens- und Sozialberaterin mit zusätzlichen Fortbildungen rund um das Thema Paarberatung, Trennung und Scheidung unterstütze ich Sie gerne.

Für alle rechtlichen Fragen kooperiere ich mit einem Rechtsanwalt in Wien. Bitte wenden Sie sich direkt an Herrn Mag. Sascha Flatz.